19:44 26 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1420
    Abonnieren

    Mindestens 13 Menschen sind bei einer Explosion im Nachtclub „El Rancho de Jhon“ im kolumbischen Department Córdoba verletzt worden. Dies berichtet der Rundfunksender „Blu Radio“.

    Die Opfer feierten demnach den Sieg der Fußballmannschaft Junior Barranquilla in der kolumbianischen Liga, als Unbekannte einen Sprengsatz in den Klub „El Rancho de Jhon“ warfen. Laut der Zeitung „El Heraldo“ ereignete sich die Explosion vor dem Klub.

    ​Insgesamt 13 Menschen wurden dabei verletzt. Drei Personen seien in schwerem Zustand. Alle Betroffenen seien in ein Krankenhaus gebracht worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Tags:
    Unbekannte, Verletzte, Fußball, Explosion, Kolumbien