19:41 10 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71793
    Abonnieren

    Im syrischen Hafen Tartus plant Russland laut dem russischen Vizeverteidigungsminister Timur Iwanow den Bau einer Schiffswerft.

    „Wir haben ein gemeinsames Projekt mit dem Industrie- und Handelsministerium zum Bau einer Schiffsbauwerkstatt oder einer Schiffswerft direkt in Tartus, um Schiffe unterschiedlicher Klasse reparieren zu können“, sagte Iwanow gegenüber der Zeitung „Kommersant“. Eine Erkundungsgruppe sei vor Ort.

    Im Hafen plane man unter anderem, eine Bodeninfrastruktur mit Werkzeugmaschinenpark zu schaffen.

    Iwanow betonte dabei, dass auf dem Luftstützpunkt Hmeimim der Bau von Lagern, Arsenalen und Deckungen für Flugzeugtechnik durchgeführt werde.

    In Tartus befindet sich eine Basis für die materiell-technische Unterstützung der russischen Marine, die im Mittelmeer eingesetzt wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Geldpolitischer Würgegriff – Washington plant Mordsstrafe für Peking
    Über Jahre hinweg spioniert: Ägyptischer Agent im Umfeld von Merkel-Sprecher Seibert enttarnt
    Sputniks „Rolle“ bei Einflussnahme? – Russische Botschaft kommentiert Verfassungsschutzbericht
    Tags:
    Schiffe, Hafen, Timur Iwanow, Tartus, Russland