23:05 19 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2391
    Abonnieren

    Bereits seit Monaten ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation – zuletzt hatte er sogar formal das Kommando auf der ISS übernommen. Nun soll er in der kommenden Nacht wieder auf der Erde landen.

    Alexander Gerst, für seine Fans auf sozialen Netzwerken auch Astro-Alex, und seine Crew sollen noch vor Weihnachten aus dem Weltall zurückkehren.

    >>>Mehr zum Thema: ISS-Kosmonauten untersuchen „geheimnisvolles“ Loch in Raumkapsel<<<

    In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sollen sie die Reise zurück zur Erde antreten. Die Landung in einer Sojus-Kapsel soll dann etwa sechs Stunden nach dem Abkoppeln von der ISS in der kasachischen Steppe stattfinden.

    Dort werden Alexander Gerst sowie die amerikanische Astronautin Serena Aunon-Chancellor und der russische Kosmonaut Sergej Prokopjew von russischen Einsatzkräften emfangen.

    Voraussichtlich gegen ca. 15:00 Uhr deutscher Zeit ist anschließend die offizielle Begrüßungszeremonie für die Raumfahrer geplant.

    Sputnik wird die Zeremonie live übertragen.

    >>>Mehr zum Thema: „REnglish“: So überwindet man Sprachbarriere an Bord der ISS<<<

    Vor wenigen Wochen sorgte eine Panne beim Start einer Sojus-Rakete international für Aufsehen. Dank der Notfallvorrichtungen der russischen Rakete konnte die Besatzung damals jedoch unversehrt auf der Erde wieder notlanden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrischer Luftschutz wehrt Attacke in Latakia ab
    USA unterstützten Vorgehen von Ankara in Syrien
    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Pentagons Waffen: Jeder Schuss kostet mindestens eine halbe Million Dollar
    Tags:
    Raumstation ISS, Landung, Sojus, Alexander Gerst, Kasachstan