19:31 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Russischer Frachter Kuzma Minin sitzt vor Cornwall auf Grund

    Russisches Frachtschiff läuft vor britischer Küste auf Grund – FOTOs

    © AP Photo / Ben Birchall/PA via AP
    Panorama
    Zum Kurzlink
    55510
    Abonnieren

    Ein russischer Frachter ist laut der britischen Küstenwache vor der Küste Cornwalls auf Grund gelaufen.

    Das 180 Meter lange und 16.000 Tonnen schwere Schiff „Kuzma Minin” sei ohne Ladung unterwegs gewesen, als es vom Kurs abgekommen sei. An Bord befänden sich 18 Besatzungsmitglieder. Niemand sei zu Schaden gekommen, hieß es.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wagt Kiew Blockade russischer Schiffe? Experte kommentiert<<<

    Der Frachter soll nach Angaben der Küstenwache seinen Anker wegen schlechten Wetters an der südwestlichen Küste Englands in Cornwall ausgeworfen haben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russland plant Bau von Schiffswerft im syrischen Tartus<<<

    Das Gebiet rund um die Strände von Swanpool und Gyllyngvase in der Nähe von Falmouth soll abgesperrt worden sein.

    Schlepper sollen das Schiff bei Flut wieder ins Fahrwasser manövrieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Sanktionen gegen Nord Stream 2: Gegenmaßnahmen sind gerechtfertigt – Ifo-Chef
    „Der Dieb schreit?“ US-Senat will Russland zum „Sponsor des Terrorismus“ erklären – Moskau reagiert
    Petition gestartet: „Steimles Welt ist unsere Heimat und soll es auch bleiben“
    Cobra-Beamte töten Kuh mit sieben Schüssen – Zorn und Unverständnis im Netz
    Tags:
    Vorfall, Küste, Frachter, Großbritannien, Russland