18:03 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Ehe (Symbolbild)

    Gruselige Story aus Japan: Älterer Mann lebte ein Jahr mit toter Ehefrau

    CC0 / Pixabay/tosco3000
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2160
    Abonnieren

    Ein älterer Mann aus der japanischen Präfektur Fukuoka hat mehr als ein Jahr mit seiner toten Ehefrau gelebt, wie das Portal AsiaOne berichtet.

    Nach dem Tod seiner Ehefrau lebte demnach der 74 Jahre alte Okuda Yoshihisa neben ihren sterblichen Überresten. Den Verwesungsgeruch habe der Rentner mit desodorierenden Mitteln vertrieben.

    Als beschlossen wurde, das Haus des Mannes abzureißen, ließ er dem Portal zufolge die Leiche der Frau liegen und fuhr weg. Die sterblichen Überreste wurden von Bauarbeitern entdeckt, die den Raum prüften und sofort die Polizei riefen. Yoshihisa wurde schließlich festgenommen.

    Laut dem Portal hatte seine Frau Yumiko keine Identitätsdokumente. Die Ehe wurde demnach nicht offiziell registriert und die Frau lebte von der Rente ihres Ehemannes.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Mitten in Augsburg: Streit mit siebenköpfiger Gruppe endet für Passanten tödlich
    Hartz IV war gestern – Das ist das neue Sozialstaatskonzept der SPD
    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Tags:
    Ehe, Leiche, Rentner, Fukuoka, Japan