21:29 17 November 2019
SNA Radio
    Porno (Symbolbild)

    Neues Kontrollsystem in GB: Besucher von Pornoseiten sollen spezielle Karten vorlegen

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41027
    Abonnieren

    Gesetzgeber im House of Commons (Unterhaus des britischen Parlaments) haben ein normatives Dokument verabschiedet, das einen Mechanismus zur Überprüfung des Alters der Nutzer auf Pornoseiten bestimmt. Zu den Neuerungen gehören vor allem Karten, die Websites mit erotischem Inhalt zugänglich machen.

    Wie die Zeitung „Metro“ meldet,  werden Besucher von „Websites für Erwachsene“ mit britischen IP-Adressen ab April 2019 einen Altersnachweis vorlegen müssen – einen Personalausweis, einen Führerschein oder eine spezielle „Altersnachweiskarte“, die in naher Zukunft an 60.000 Verkaufsstellen verfügbar sein würde.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Sex statt Sanktionen“: Sputnik auf der größten Erotikmesse der Welt – VIDEO<<<

    Demnächst sollen auch spezielle virtuelle Dienste den Erwachsenen Token ausgeben, die den Zugang zu Pornoseiten ermöglichen.

    Das Verbot des Besuchs von Pornoseiten durch Kinder wurde Teil des 2017 verabschiedeten Gesetzes zur digitalen Wirtschaft. Die Parlamentarier beabsichtigten bereits im April 2018 die Einführung eines Kontrollsystems.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Pornoseite, Nachweis, Besuch, Verbot, Kinder, Großbritannien