04:02 22 April 2019
SNA Radio
    Polizei, Hannover (Archiv)

    Hannover: Mann in Flüchtlingsunterkunft mit Messer verletzt – NDR

    © AFP 2019 / RONNY HARTMANN
    Panorama
    Zum Kurzlink
    102331

    In einer Flüchtlingsunterkunft in Hannover-Lahe ist es am Dienstag offenbar zu einer Messerstecherei gekommen. Nach Angaben des Norddeutschen Rundfunks sind zwei Männer in der gemeinsamen Küche gegeneinander geraten. Einer soll dabei nach einem Messer gegriffen haben.

    Ein 22-Jähriger soll dabei versucht haben, einen 25-Jährigen mit einem Messer in den Hals zu stechen, berichtet der NDR. Der Angegriffene habe die Attacke abwehren können, jedoch eine Schnittverletzung an der Schulter erlitten.

    Ein weiterer Bewohner sei dem Opfer zu Hilfe gekommen und habe weitere Attacken verhindert. Die Polizei habe den mutmaßlichen Angreifer wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts festgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Köln: Unbekannter rammt 21-Jährigem Messer in den Schenkel
    Mutmaßlicher Messer-Angreifer von Nürnberg gefasst
    Berlin-Wedding: Mann ersticht Sozialarbeiter mit Messer - Festnahme
    Tags:
    Messerangriff, Flüchtlinge, Hannover, Deutschland