SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    436
    Abonnieren

    Bei einem heftigen Streit hat ein 28-Jähriger im Norden Bayerns einem anderen Mann in den Bauch geschossen. Die Polizei fahndet Medienberichten zufolge mit einem Großaufgebot nach dem Täter, der möglicherweise immer noch bewaffnet ist.

    Laut dem Polizeipräsidium Unterfranken wurde am ersten Weihnachtsfeiertag ein 41-jähriger Mann in einem Wohnblock in Erlenbach am Main angeschossen. Als mehrere Streifenbesatzungen angekommen waren, habe der 41-Jährige bereits vor dem Mehrfamilienhaus gelegen, in dem er selbst wohnt. Der Mann sei ins Krankenhaus gebracht und dort operiert worden. Er schwebe derzeit nicht in Lebensgefahr.

    Aktuell geht die Polizei nach eigenen Angaben von einer Beziehungstat aus. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat eine Großfahndung nach dem mutmaßlichen Täter ausgelöst.

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Nord Stream 2 verhindern: USA bereiten neue Sanktionen gegen Pipeline vor
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Tags:
    Täter, Deutschland, Bayern