11:10 20 November 2019
SNA Radio
    Attack gegen IT-Systeme

    Hunderttausende PCs von bedrohlichem Trojaner-Virus betroffen

    © Sputnik / Kirill Kallinikov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2011127
    Abonnieren

    Die Erpressersoftware WannaCry, die bereits 2017 große Schäden bei PC-Systemen weltweit verursacht hat, sorgt erneut für Aufregung. Laut dem leitenden Sicherheitsforscher der IT-Firma KryptosLogic ist der Cybervirus noch immer aktiv.

    Während seiner jüngsten Analyse registrierte das Security-Unternehmen innerhalb eines Tages fast drei Millionen ferngesteuerte Anfragen von 220.000 infizierten Geräten an potenzielle neue PC-Opfer in 194 Ländern. Am meisten betroffen sind demnach China, Russland, Indien, Indonesien und der Vietnam.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: iPhone-Fertigungsbetriebe „infiziert“<<<

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kaspersky Lab: Krypto-Miner und DarkVishnya greifen an<<<

    Nach Einschätzungen des Sicherheitssoftware-Anbieters Kaspersky Lab rangiert WannaCry in den letzten Monaten bei der Häufigkeit der Attacken auf Computer seiner Kunden auf Platz eins.

    Zuvor hatten Medien berichtet, dass der Erpressungstrojaner einige Systeme bei dem US-Flugzeugbauer Boeing infiziert hätte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Angriff, PC, Virus, Trojaner, Indien, Russland, China