Widgets Magazine
05:42 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Panorama

    Britischer Sänger Hough verschwindet von Kreuzfahrtschiff – Gefallen oder gesprungen?

    Panorama
    Zum Kurzlink
    151522
    Abonnieren

    Der Brite Arron Hough gehörte als Sänger und Tänzer zur Crew des Kreuzfahrtschiffes „Harmony of the Seas“. Doch am 24. Dezember ging er offenbar über Bord. Die Hintergründe sind im Moment unklar.

    Ein Sprecher des Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean soll mittlerweile bestätigt haben, dass der 20 Jahre alte Brite über Bord ging, als sich das Schiff 430 Kilometer nordwestlich von Aguadilla in Puerto Rico befunden habe. Er war als Mitglied der Crew zu einer siebentägigen Tour der „Harmony of the Seas“ am 23. Dezember in Ford Lauderdale aufgebrochen.

    „Wir sind traurig, dass wir, nachdem wir das Videoüberwachungsmaterial des Schiffes gesichtet haben, mitteilen müssen, dass er in einen Bereich auf Deck fünf gegangen war. Das war etwa gegen vier Uhr morgens. Danach wurde er nie wieder gesehen", erklärte der Sprecher des Unternehmens.

    Man habe das gesamte Schiff nach ihm abgesucht, auch die Küstenwache sei eingeschaltet worden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kreuzfahrtschiff verliert britische Urlauberin in der Adria<<<

    Auch die Agentur Russell Smith, bei der Hough unter Vertrag steht, hat sich mittlerweile via Twitter gemeldet.

    „Wir sind schockiert und traurig über die Nachrichten über unseren Arron Hough. Wir sind in Gedanken bei seinen Freunden und der Familie und wir hoffen, dass er bald gefunden wird.“

    Es sei dabei immer noch unklar, ob er gefallen oder gesprungen sei.

    Arron Hough gehört zum Cast des Musicals „Grease“, das regelmäßig auf dem Schiff vorgeführt wird. Erst in diesem Jahr hat er seinen Abschluss an der Urdang Academy gemacht, einem renommierten Londoner Tanz- und Musicalcollege.

    Jährlich sollen etwa 20 Passagiere auf oft unerklärliche Weise von Kreuzfahrtschiffen verschwinden.

    Zuletzt sorgte das Verschwinden von Ex-DSDS-Sänger Daniel Küblböck für mediales Aufsehen. Er ging auf einer Reise von Hamburg nach New York über Bord der „AidaLuna“ und konnte nicht mehr gefunden werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Statt in Japan: Erstes nordkoreanisches Kreuzfahrtschiff in Russland eingetroffen<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Royal Caribbean, Harmony of the Seas, Kreuzfahrschiff, Sturz, Castingshow DSDS, Daniel Küblböck, Arron Hough