20:01 21 Januar 2019
SNA Radio
    Volksmusik-Moderator Florian Silbereisen (r.) und die Schlagersängerin Helene Fischer beim Oktoberfest (Archivbild)

    Trennung von Silbereisen – Helene Fischer wieder vergeben? – VIDEO

    © AP Photo / Uwe Lein
    Panorama
    Zum Kurzlink
    161146

    Helene Fischer hat sich nach mehr als zehn Jahren von Florian Silbereisen getrennt. Ein elf-Jahre altes Video zeigt vermutlich ihren Neuen. Was hat es damit auf sich?

    Helene Fischer ist wohl wieder vergeben. Thomas Seitel, ein Luftakrobat aus ihrem Team, soll ihr neuer Lebensgefährte sein.

    In der Sendung „hallo hessen“ hatte Seitel einst mitgeteilt, dass ihr Verhältnis rein professioneller Natur sei. Florian Silbereisen wiederum teilte neuerdings auf Facebook mit, dass er Seitel schon lange kenne, dass dieser ein toller Kerl sei und dass er „den beiden ganz viel Glück wünsche".

    >>>Andere Sputnik-Artikel: „Who the f*** is Helene Fischer?“<<<

    Offen bleibt dabei — wie lange die Beziehung zwischen Helene Fischer und Thomas Seitel bereits läuft.

    Anfang des Jahres hatte sich Fischer gegenüber Sophia Thomalla geäußert, sie würde sich wünschen, wenn sich Thomalla, abhängig von den Likes im Internet, ein Fischer-Silbereisen-Tattoo stechen lassen würde.

    „Ich möchte natürlich auf deiner wunderschönen Haut erscheinen“, so Fischer damals zu dem Vorhaben.

    In einem aktuellen Interview hat Seitel in diesem Zusammenhang eine Telefonhörer-Geste benutzt, die Fragen aufwirft. Hat er schon damals mehr gewusst?

    Im Januar dieses Jahres hatten Helene Fischer und Sophia Thomalla eine Wette abgeschlossen: Bei 500.000 Likes auf Facebook sollte sich Thomalla ein Fischer-Silbereisen-Tattoo stechen lassen. Der Post erhielt jedoch nur 320.000 Likes.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Dafür ist sexy Helene Fischer ihrer Mutter dankbar<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Popmusik, Beziehungen, Facebook, Florian Silbereisen, Helene Fischer, Deutschland