15:16 22 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3624172
    Abonnieren

    Zum Jahresende hat sich der Billig-Discounter Aldi zu einer Öffnungsaktion für seine Kunden entschieden. An den beiden letzten Verkaufstagen des Jahres will der Discounter seine Geschäftszeiten ändern.

    In seinem aktuellen Prospekt wirbt Aldi Nord mit einer Aktion, die Dauerbesuchern des Discounters gefallen könnte. Da am 28. Dezember in Deutschland offiziell der Feuerwerksverkauf begonnen hat und der 30. Dezember auf einen Sonntag fällt, soll der Discounter an den letzten Verkaufstagen bereits um 7 Uhr öffnen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kaufland schmeißt in Deutschland alle Unilever-Produkte aus Regalen<<<

    Dadurch soll den Kunden genug Zeit geboten werden, um sich mit Feuerwerkskörpern und anderem Neujahreszubehör einzudecken.

    Dennoch könnten einige Filialen ihre Öffnungszeiten individuell anpassen.  Kunden sollen daher auf die Aushänge zu den Öffnungszeiten vor Ort achten.
    So öffnen etwa die Filialen von Aldi Süd nur an Silvester (31. Dezember) um 7 Uhr. Verkaufsschluss an diesen Tagen soll je nach Ortschaft um 14 Uhr oder 16 Uhr sein.

    Die restlichen Tage bleiben die Öffnungszeiten unverändert.

    Insbesondere sollen Aldi-Kunden damit noch Zeit haben, um Silvester-Böller zu erwerben. Aldi Nord und Aldi Süd werden dabei nahezu das gleiche Sortiment anbieten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Supermarkt aus Sibirien: Bekommen „Aldi“ und „Lidl“ bald russische Konkurrenz?<<<

    So tragen viele Produkte den gleichen Namen, kommen allerdings von unterschiedlichen Herstellern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Habeck gegen Trump – Alle gegen Habeck
    Nord Stream 2 AG legt Argumente zum Ausschluss aus EU-Gasrichtlinie dar
    „Bombenstimmung bei den Russen“: Auf der Grünen Woche in der Russlandhalle – Video
    Tags:
    Öffnungszeiten, Aktion, Feuerwerkskörper, Feuerwerk, Aldi Süd, Aldi