20:34 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    271187
    Abonnieren

    Die Hollywood-Schauspielerin und UN-Sonderbotschafterin Angelina Jolie hat offenbar einen Sprung in das Politikgeschäft geplant. Das geht aus einem Interview der US-Amerikanerin mit dem BBC Radio 4 hervor.

    Die 43-jährige Oscar-Preisträgerin hat sich unlängst als UN-Sonderbotschafterin einen Namen gemacht und könnte demnächst auch als Politikerin eine Kariere beginnen.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Angelina Jolie beschwert sich über Brad Pitt – wieso?<<<

    „Ich werde ehrlich gesagt alles tun, von dem ich glaube, dass es einen echten Wandel herbeiführen kann.“, so Jolie im BBC-Interview.

    Nach eigener Aussage ist Jolie inzwischen gereift, um ein politisches Amt zu bekleiden.

    „Ich kann viele Treffer wegstecken“, so Jolie weiter.

    Sie habe bisher auch viel „ohne ein Amt“ erreichen können. Trotzdem sei ein Sprung in die Politik nicht ausgeschlossen.

    Denn als Botschafterin der Vereinten Nationen habe Jolie Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Regierungen und mit dem Militär sammeln können.

    Dabei engagierte sie sich zum Beispiel für die Rechte der Frauen und besuchte viele Flüchtlingslager, um auf das Schicksal von Kriegsflüchtlingen aufmerksam zu machen.

    Um gegen Vergewaltigung in Kriegsgebieten vorzugehen, hat Jolie auch mit der Nato eng zusammengearbeitet.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Was Angelina Jolie an anderen Menschen sexy findet<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee wird Aleppo und Idlib weiterhin befreien – Assad
    Russisches Verteidigungsministerium demonstriert Mehrfachstartraketensystem „Grad“ – Video
    Wenn man sich als Russe nicht über WM-Gold freuen darf
    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    Tags:
    Politikerin, Politik, Frauenrechte, Flüchtligscamp, UN-Botschafterin, Hollywood-Stars, Hollywood, NATO, Hollywood, Uno, UN, BBC, Angelina Jolie, USA