Widgets Magazine
19:20 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Polizeiauto in Berlin (Archivbild)

    Berlin: Auto rast in Menschengruppe – Neue Details

    © AFP 2019 / Odd Andersen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    203128
    Abonnieren

    Ein Pkw-Fahrer ist laut der Polizei in Berlin-Gesundbrunnen in eine Menschengruppe gerast. Mehrere Menschen erlitten dabei Verletzungen, darunter auch lebensgefährliche.

    Demnach kam am frühen Samstagmorgen ein Autofahrer von der Fahrbahn ab, raste auf einen Gehweg und stieß dort mehrere Personen zu Boden. Der Fahrer soll eine rote Ampel missachtet haben.

    >>>Mehr zum Thema: Berlin: Pkw rast in Menschenmenge<<<

    Wie die Polizei auf der offiziellen Internet-Seite berichtet, wurden eine Frau lebensgefährlich und weitere vier Menschen schwer verletzt. Die Opfer werden in Krankenhäusern behandelt; der Zustand der 29-Jährigen soll sehr kritisch sein.

    Der 30-jährige BMW-Fahrer unterzog sich in einer Gefangenensammelstelle einer freiwilligen Blutentnahme. Eine zuvor durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von null Promille.

    Der Autofahrer wurde vernommen und nach Zahlung einer Sicherheitsleistung entlassen, so die Polizei. Der BMW wurde zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Krankenhaus, Verletzte, Unfall, Fahrer, Pkw, Wagen, Auto, Berlin, Deutschland