Widgets Magazine
11:49 21 Oktober 2019
SNA Radio
    US-Raketen Patriot

    USA bieten Türkei Fla-Raketenkomplexe „Patriot“ an

    © Sputnik / Igor Sarembo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    141796
    Abonnieren

    Die USA haben der Türkei einen Deal über die Lieferungen von Flugabwehrraketensystemen Patriot angeboten. Aktuell befindet sich eine US-Delegation im Land, die Verhandlungen im Ministerium für nationale Verteidigung und im Innenministerium des Landes durchführt. Dies meldet die türkische Nachrichtenagentur „Anadolu“ am Donnerstag.

    Das US-Außenministerium hatte am 19. Dezember einen Beschluss über den Verkauf von Fla-Raketenkomplexen „Patriot“ an die Türkei gebilligt. Die Summe des Deals betrage 3,5 Milliarden US-Dollar. Das Land werde zudem Radare 4 AN/MQP-65 und andere Ausrüstung bekommen. Ankara betont, dass die Entscheidung über die Anschaffung der „Patriot“-Systeme deshalb getroffen worden sei, weil man diese schnell zum Zweck der Verteidigung des Landes gegen Raketenbedrohungen in Dienst stellen könne.

    Diese Mitteilung erschien angesichts der Pläne von Ankara, russische Raketenabwehrsysteme S-400 anzuschaffen, wogegen Washington aktiv auftrete und mit Sanktionen drohe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA ziehen Teil ihrer Patriot-Systeme aus Nahost ab – Zeitung
    Patriot-Raketen für deutsche Flugabwehr: USA heißen Waffendeal gut
    „Jämmerliche Träume“: Experte zu Kiews Plänen zum Kauf von „Patriot“-Systemen
    Israel feuert Patriot-Rakete gegen syrische Drohne ab – VIDEO
    Tags:
    S-400, Deal, US-Raketen Patriot, Innenministerium der Türkei, Ministerium für nationale Verteidigung der Türkei, Agentur Anadolu, Washington, Ankara, USA, Türkei