10:35 23 April 2019
SNA Radio
    Sonderkräfte der Polizei beim Hauptbahnhof in Köln

    Großer Polizeieinsatz in Köln: Schüsse in der Nähe des Bahnhofs zu hören

    © REUTERS / Thilo Schmuelgen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    720107

    In der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs in der Altenberger Straße sind offenbar Schüsse gefallen. Die Polizei ist in großer Zahl vor Ort. Nach den ersten Medienberichten ist eine Person festgenommen worden. Laut Angaben der Polizei könnten sich aber weitere bewaffnete Personen in einem Gebäude verschanzt haben.

    Die Polizei bittet derweil, den Bereich des Einsatzes zu meiden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Massenschlägerei in Köln – Polizei rückt angeblich mit Maschinengewehren an<<<

    ​Laut Medienberichten sind auch Spezialeinheiten angefordert worden. Ein Spezialeinsatz könnte also folgen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, gebe es aber keine Hinweise auf eine Geiselnahme.

    Zunächst wurde ein möglicher Bezug zum Rockermilieu geäußert, die Polizei kann dies jedoch nicht bestätigen. Eine Durchsuchung eines Wohngebäudes hat keine Hinweise auf beteiligte Personen ergeben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Lehren aus der „Kölner Silvesternacht“: Mehr Polizeipräsenz zu Silvester geplant<<<

    ​Da mehrere weitere Personen, die mutmaßlich in die Auseinandersetzung verwickelt waren, weiter auf der Flucht sind, könnte der Einsatz länger dauern.

    „Wir gehen derzeit davon aus, dass ein Auto mit einem Mann und einer Frau flüchtig ist und dass ein Mann zu Fuß in Richtung Rhein geflohen ist“, sagt ein Sprecher der Polizei.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Köln: sexuelle Belästigungen und lebensgefährliche Unfälle beim Karnevalauftakt<<<

    Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten kam es gegen 13.48 Uhr auf der Altenberger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wobei mehrere Schüsse abgegeben wurden. Alle Sperrungen bis auf die Altenberger Straße seien aufgehoben, so die Polizei.

    Die Ermittlungen zu den Hintergründen laufen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Ermittlungen, Durchsuchung, Polizeieinsatz, Schüsse, Köln