22:46 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    91681
    Abonnieren

    Auf dem Containerschiff „Yantian Express“ der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd ist auf offener See ein Feuer ausgebrochen, wie das Unternehmen auf seiner offiziellen Seite am Freitag mitteilt.

    Demnach ist der Brand am Donnerstag von einem Container auf Deck ausgegangen und hat dann auf weitere Container übergegriffen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Krim nennt Bedingung für Durchfahrt ukrainischer Schiffe in Asowsches Meer<<<

    „Die Mannschaft ist unbeschadet und umfasst 8 Offiziere sowie 15 Seeleute. Die Löscharbeiten an den Containern wurden unmittelbar eingeleitet, mussten jedoch aufgrund einer deutlichen Verschlechterung der Wetterlage vorerst unterbrochen werden”, so Hapag-Lloyd.

    Die im Jahr 2002 gebaute und unter deutscher Flagge fahrende „Yantian Express“ befindet sich aktuell rund 650 Seemeilen vor der kanadischen Ostküste.

    Für eine genaue Einschätzung des Schadens an Schiff und Ladung sei es noch zu früh. Hapag-Lloyd arbeite eng mit allen relevanten Behörden zusammen, hieß es in der Mitteilung.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Belgien: Großbrand in Chemiebetrieb – FOTOs & VIDEO<<<

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lukaschenko: Russische Hilfe für Weißrussland vereinbart
    Telefonat Putin – Lukaschenko: Kreml teilt Einzelheiten mit
    Polnischer Außenminister macht Details über EU-Sanktionen gegen Weißrussland publik
    Tags:
    Containerschiff, Schiff, Brand, Hapag-Lloyd, Hamburg, Deutschland