16:56 21 April 2019
SNA Radio
    Panorama

    Wenn der Wauwau Gemälde malt – und damit tausende Dollar nach Hause bringt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    91227

    Alles hat recht simpel begonnen: Die Besitzer des Husky-Hundes „Hunter“ konnten keine passenden Bilder für ihre Wohnung finden und entschieden sich daher, ihren Verbeiner ans Werk gehen zu lassen. Mittlerweile verdiente das Tier mit seinen Bildern bereits über 5000 Dollar. Dies meldet CITY4U.

    Um der als zu langweilig anmutenden Wohnung etwas Pepp zu verleihen, drückten Frauchen und Herrchen ihrem Vierbeiner einen Pinsel ins Maul und bewegten ihn über ein Papierblatt. Seitdem schafft er regelmäßig neue Kunstwerke, welche mittlerweile über das Internet vertrieben werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Mordskrach und Lichtblitze: So hat Ihr Tier in der Silvesternacht weniger Angst<<<

    Mindestens 50 Dollar muss für ein Gemälde hingeblättert werden. Insgesamt konnte Hunter mit seiner kreativen Ader bereits über 5000 Dollar verdienen.

    Auch auf Instagram ist der talentierte Hund vertreten, wo er mit über 11000 Followern aufwarten kann.

    Im Online-Shop erklärt die Besitzerin: „Wie alle Hundetricks und —aktivitäten wird Hunter für bestimmte Bewegungen belohnt. Wenn er einen neuen Trick lernt ist er sichtbar stolz auf sich selbst. Es ist also nicht nur das Vergnügen, das ihn motiviert, sondern offenbar auch ein Ehrgeiz der ihn antreibt.Wir können auf jeden Fall sehen, dass es ihm Spaß macht, neue Dinge zu lernen“, wird sie von CITY4U zitiert.

     

     

     

     

    Dem soll sie dem Portal zufolge hinzugefügt haben: „Seit er zu malen angefangen hat, haben wir festgestellt, dass er während unserer Spaziergänge viel ruhiger ist und sich weniger langweilt.“

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Versteht Japanisch“: Gouverneur der Präfektur Akita zu Putins vierbeinigem Geschenk<<<

    Mit der Unterschrift des Hundes werden die Bilder jedoch nicht versehen – denn Hunter soll es hassen, Farbe auf den Pfoten zu haben. Als Ersatz ließen die Besitzer einen Stempel aus der Form seiner Pfote erstellen, der, bei Belieben, dem Kunstwerk hinzugefügt werden kann.

    Die Werke des Vierbeiners werden durchwegs positiv aufgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kunstwerke, Verdienst, Maler, Gemälde, Hund