08:18 15 November 2019
SNA Radio
    Amazon Echo (Alexa) - ein Smart Speaker und sprachgesteuerter, internetbasierter Intelligenter Persönlicher Assistent

    Amazon verkauft mehr als hundert Millionen Geräte mit Alexa

    © AP Photo / Elaine Thompson, File
    Panorama
    Zum Kurzlink
    266163
    Abonnieren

    Geräte mit sogenannten Sprachassistenten werden immer beliebter. Nun hat der Konzern Amazon zum ersten Mal bekannt gegeben, wie viele solche Gadgets bereits verkauft wurden. Manche Details hält das Unternehmen aber weiterhin geheim.

    Wie der Konzern Amazon erstmals bekannt gegeben hat, sind bereits mehr als 100 Millionen Geräte mit seiner Sprachassistentin Alexa abgesetzt worden.

    Offenbar ist diese Marke während des vergangenen Weihnachtsgeschäfts geknackt worden.

    >>>Mehr zum Thema: Wenn das erste Wort „Alexa“ ist: Wie Sprachassistenten unsere Kommunikation bestimmen<<<

    Besonders beliebt während der Weihnachtszeit sei vor allem der Mini-Lautsprecher Echo Dot gewesen. Die Nachfrage nach dem Gerät mit der Alexa-Assitentin sei so groß, dass es auf Wochen ausverkauft sei, erklärte Geräte-Chef Dave Limp gegenüber „The Verge”.

    Obwohl Amazon die Absatzzahlen von Alexa-Geräten genannt hat, bleibt eine entscheidende Information weiterhin unbekannt.

    Es werden keine Angaben darüber gemacht, wie intensiv die Assistenten-Software von Kunden zu Hause tatsächlich genutzt wird.

    Über Geräte mit der Sprachassistentin Alexa kann man vernetzte Geräte steuern, Informationen aus dem Netz per Sprachbefehl abfragen oder Einkaufslisten pflegen.

    Dabei wird die Liste der Geräte, die sich über Alexa steuern lassen, immer länger. Mittlerweile können damit auch unter anderem Lampen im Haushalt bedient werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wenn Erwachsene mit Puppen spielen: Deutschlands erstes Sexpuppen-Bordell eröffnet<<<

    Die Gerätekategorie der „klugen Lautsprecher” mit Assistenten-Software hatte Amazon etabliert. Alexa integriert immer mehr Technik verschiedener Hersteller. Auch Google und Apple versuchen, diesem Trend zu folgen und haben eigene Konkurrenz-Software – Assistant und Siri – entwickelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sprachassistentin, Lautsprecher, Echo Dot, Siri, Alexa, Amazon, Apple, Google