11:48 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5340
    Abonnieren

    Am 5. Januar begann im chinesischen Harbin das 35. internationale Eis- und Schneeskulpturenfestival. Es wird einen Monat andauern. Den begeisterten Touristen wurde ein Eröffnungsfeuerwerk geboten, das den nächtlichen Himmel erleuchtete.

    In der „Harbin Ice and Snow World“ gab es eine prächtige Eröffnungszeremonie. Die verwendeten Eisblöcke wurden dem nahe gelegenen Songhua Fluss entnommen und die gefertigten Eisskulpturen über die ganze Stadt verteilt. Darüber hinaus gibt es zwei zentrale Ausstellungsflächen: „Sun Island“ und „Ice and Snow World“.

    Das „Harbin International Ice and Snow Sculpture Festival“ wird seit 1985 jährlich veranstaltet.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Reise zu Weihnachten: Das Glück liegt in Kleinigkeiten<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Befreiung von Auschwitz durch Rote Armee: Polens Ministerpräsident provoziert – Historiker klärt auf
    Bagdad: „Millionenmarsch“ gegen US-Präsenz im Irak – Video
    Tags:
    Eröffnung, Festival, Schnee, Eis, Harbin, China