SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    311268
    Abonnieren

    Hubschrauber der israelischen Luftwaffe haben zwei Stellungen der Palästinenserbewegung Hamas im Gazastreifen angegriffen, teilte der Pressedienst der israelischen Armee via Twitter mit.

    Dieser Angriff sei eine Reaktion Israels auf einen zuvor durchgeführten Drohnen-Angriff der Hamas, so die Mitteilung. Palästinenser haben ein selbstgefertigtes Fluggerät, das vermint und mit einem Bündel aus Dutzenden Luftballons ausgerüstet gewesen sein soll, Richtung Israel gestartet.

    ​Beim Landeanflug nahe der Ansiedlung Sdot Negev im Süden Israels sei das Fluggerät von der Polizei unschädlich gemacht worden.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Vor Treffen mit „altem Freund“: Netanjahu droht Iran<<<

    Zuvor hatte die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA gemeldet, dass Unbekannte am Freitag das Hauptquartier der Rundfunkanstalt Palestinian Broadcasting Corporation im Bezirk Tal al-Hawa im Gaza-Streifen angegriffen haben sollen. Demzufolge überfielen fünf maskierte Männer, die mit Schlagstöcken, Äxten und Pistolen bewaffnet waren, das Gebäude der Sendeanstalt und zerstörten die Ausrüstung des Hörfunksenders „Stimme Palästinas”.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Als Antwort auf Raketenstart: Israelischer Heli fliegt Luftangriff im Gazastreifen<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Forscher warnen: Arktis von „Zombie-Bränden“ bedroht
    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    Tags:
    Drohnenangriff, Drohnen, Luftwaffe, Luftschläge, israelische Verteidigungskräfte IDF, Israelische Verteidigungsstreitkräfte (IDF), Hamas-Bewegung, Hamas, Gazastreifen, Gaza-Streifen, Israel