19:54 04 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    113117
    Abonnieren

    Im oberbayerischen Aschau ist eine junge Frau auf dem Heimweg von einer Diskothek tödlich von einem Autofahrer erfasst worden. Dieser beging anschließend Fahrerflucht.

    Auf dem Heimweg von einer Diskothek ist eine 23-jährige Frau im oberbayerischen Aschau im Chiemgau von einem Auto erfasst worden und später im Krankenhaus für hirntot erklärt worden.

    Wie die Polizei mitteilte, beging der Fahrer des Wagens Fahrerflucht.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wintereinbruch fordert mehrere Todesopfer in Deutschland und Österreich<<<

    Die Umstände des Vorfalls sind im Moment nicht vollständig geklärt.

    Fünf Mädchen beim Brand in Escape-Room in Polen gestorben
    © REUTERS / Agencja Gazeta/Cezary Aszkielowicz/via REUTERS
    Die 23-Jährige ist, im Gegensatz zu ihrem Begleiter, am Sonntagmorgen offenbar auf der Fahrbahn gegangen. Grund für die Entscheidung könnte sein, dass die Fahrbahn bei den aktuell herrschenden winterlichen Straßenverhältnissen besser geräumt war als der Gehweg.

    Ihr Begleiter war auf dem Bürgersteig unterwegs.

    Laut Medienberichten wurde sie kurz vor 4:00 Uhr von einem Fahrzeug erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

    Der Pkw-Fahrer sei dann ohne Anhalten in Richtung Ortsmitte weiter gefahren.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Berlin: Auto rast in Menschengruppe – Neue Details<<<

    Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht. Nach eigenen Angaben wurde bereits ein Fahrzeugteil sichergestellt, das zum Wagen des flüchtigen Fahrers gehört.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Russische Resolution über Abschaffung von Sanktionen im UN-Sicherheitsrat blockiert
    Russische Panzer und Helikopter im Einsatz gegen „Aggressor“ in Tadschikistan gefilmt – Video
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Tags:
    Fahrer, Flucht, Unfall, Chiemgau, Aschau, Bayern