05:20 23 März 2019
SNA Radio
    Byton während der Technik-Messe CES in Las Vegas

    Tempo, Tempo! E-Auto aus China lehrt Tesla und Co. das Fürchten

    © AP Photo / John Locher
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4825212

    Das chinesische Auto-Start-up Byton ist auf Rekordkurs. Vor etwa einem Jahr wurde der erste Prototyp eines E-Autos vorgestellt. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, wann die Serienproduktion des Fahrzeugs starten soll.

    Noch in diesem Jahr soll der Elektro-SUV M-Byte in Serie gehen. Das berichtet die „Wirtschaftswoche“. Vor einem Jahr sorgte das Unternehmen mit einem riesigen Bildschirm im Cockpit für Aufsehen. Das Konzept soll jetzt im ersten Serienmodell umgesetzt werden.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Daimler sichert sich Batteriezellen für E-Auto-Offensive<<<

    Byton wolle das E-Auto noch in diesem Jahr in Serie produzieren, sagte Byton-Chef Carsten Breitfeld zum Auftakt der Technik-Messe CES in Las Vegas. Das Werk im chinesischen Nanjing ist nach Angaben Breitfelds fast fertig. Ab 2020 sollen hier jährlich 300.000 Elektro-Autos vom Band laufen. Das sind demnach ähnlich viele wie bei den Konzernen Daimler, Volkswagen und Tesla.

    Für den SUV sind etwa 45.000 Dollar zu berappen. Ab Sommer 2020 soll der Wagen in den USA und auch in Europa zu haben sein, kündigte das Unternehmen an.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Weltweite Stagnation am Automarkt 2019 erwartet – Bosch<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    E-Autos, USA, China