12:44 18 Juni 2019
SNA Radio
    Uno-Hauptquartier in New York

    Terroristen positiv in Uno-Schulbüchern dargestellt – Bericht

    © RIA Novosti .
    Panorama
    Zum Kurzlink
    371790

    In einem Bericht der Nichtregierungsorganisation „Impact-SE“ wird darauf verwiesen, dass Schulbücher des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten UNRWA (United Nations Relief and Works Agency) Terroristen verherrlichen. Das geht aus einer Meldung der „SonntagsZeitung“ hevor.

    In Büchern, die unter anderem in UNWRA-finanzierten Einrichtungen im Gazastreifen und Ostjerusalem verwendet werden, sollen äußerst problematische Lehrmaterialen enthalten sein, in denen der Terrorismus glorifiziert werde, heißt es in dem Bericht.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Syrien schickte 750 entlarvende Briefe über „Weißhelme“ an Uno – Ohne Antwort<<<

    Dabei werde beispielsweise eine Terroristin, die 38 Israelis ermordet haben soll, als Heldin und das Münchener Olympia-Attentat von 1972 der Terrororganisation Schwarzer September als Erfolg bezeichnet.

    Einem UNRWA-Sprecher zufolge hat das Hilfswerk keinen Einfluss auf das offiziell verwendete Unterrichtsmaterial. Man setze jedoch zusätzliche Lehrmittel ein, die den „Werten und Prinzipien der Uno“ entsprächen.

    Das 1949 gegründete Palästinenser-Hilfswerk UNRWA soll als Hilfsorganisation Flüchtlingen bis zur Regelung der Palästinafrage beistehen. Ursprünglich sollte UNRWA lediglich Nothilfe leisten, wie die Bereitstellung von medizinischer Versorgung, Kleidung oder Unterkunft. Jedoch fließt mittlerweile mehr als die Hälfte der Finanzmittel in die Erziehung. Der Hauptteil des Haushalts setzt sich aus Spenden von UN-Staaten zusammen.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Uno übt harte Kritik an Menschenrechtslage in Deutschland<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Palästinenser, Darstellung, Bericht, Terroristen, NGO, Terrorismus, UN, Uno, Ostjerusalem, Gazastreifen, Gaza-Streifen, Palästina