12:32 23 Januar 2019
SNA Radio
    Polizei in der Schweiz (Symbolbild)

    Schweiz: 186 Euro Strafe für „Allahu Akbar“-Gruß verhängt

    © AFP 2018 / Nathalie Olof-Ors
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5316613

    Ein junger Mann hat im schweizerischen Schaffhausen einen Bekannten mit den Worten „Allahu akbar“ begrüßt und dafür eine Geldstrafe kassiert. Das schreibt am Montag das Newsportal „20 Minuten”.

    Der 22-jährige Türke Orhan E. muss demnach 150 Franken Buße und 60 Franken Gebühren (insgesamt umgerechnet 186 Euro) wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses bezahlen.

    „Das ist eine alltägliche Redewendung. Diese verwenden wir andauernd und ohne Hintergedanken“, sagte er.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Islam ist eine ansteckende Krankheit“ – China unter Kritik wegen Lager für Uiguren<<<

    Der Fall soll sich im Mai 2018 ereignet haben.  Orhan E. hatte sich nach eigenen Angaben vor dem türkischen Kulturverein Schaffhausen  neben einer Polizeistation mit seinem Bekannten auf Türkisch unterhalten und ihn mit den erwähnten Worten begrüßt. Das habe eine Beamtin in Zivil gehört. „Auf einmal rief mich die Polizistin zu sich und wollte wissen, was ich damit gemeint hätte”, fügte der Mann hinzu.

    Seine Versuche, sich zu erklären, konnten die Situation allerdings nicht lösen  – die Polizistin forderte Verstärkung an: „Auf einmal fuhren bewaffnete Beamte vor. Sie tasteten mich ab, nahmen meine Personalien auf und sagten mir, ich soll mich verziehen.“

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Thilo Sarrazin: „Einwanderung von Muslimen grundsätzlich unterbinden“ — EXKLUSIV<<<

    Der türkischstämmige Schaffhauser bezeichnete  dies als einen klaren Diskriminierungsfall und betonte, ihm sei sogar mit dem Gefängnis gedroht worden, sollte er die Buße nicht bezahlen.

    Das Verhalten der Beamtin blieb ihm unverständlich: „Wir leben doch in einem freien Land, wo Religionsfreiheit gilt. Polizeiliche Willkür ist hier fehl am Platz“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Geldstrafe, Polizei, Gruß, Türke, Schweiz