Widgets Magazine
17:25 23 September 2019
SNA Radio
    Syrische Armee

    Syrische Armee schickt Verstärkung zur türkischen Grenze

    © Sputnik / MORAD SAEED
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21152
    Abonnieren

    Eine Verstärkung für die syrische Armee kommt laut Medien im Norden des Landes in den Provinzen Idlib, Aleppo und Hama an und ist zur Abwehr der Angriffe von Kämpfern der Terrorvereinigung „Hayat Tahrir as-Scham“ (ehemals „Dschabhat an-Nusra“*) bereit. Dies meldet die syrische regierungstreue Zeitung „al-Watan“.

    Die Provinzen Idlib und Aleppo liegen im Norden des Landes, entlang der Grenze zur Türkei, die Provinz Hama liegt in Richtung Süden.

    „Die aus Militärabteilungen bestehende Verstärkung der syrischen Armee im Süden und im Zentrum des Landes trifft im Norden und Nordwesten der Provinz Hama und im Südosten der Provinz Idlib ein, wobei sich andere Militärkolonnen nach Norden und Nordosten in der Provinz Aleppo bewegen“, erklärten lokale Quellen.

    Sie fügten hinzu, dass die Armee an der Front in Aleppo und seiner Umgebung vollständig zu „jeglicher Konfrontation mit ‚an-Nusra‘“* bereit sei, nachdem diese (Terrorvereinigung – Anm. d. Red.) alle Punkte an der Linie der Berührung mit der Armee zu kontrollieren begonnen habe. Nach ihren Worten beabsichtige „an-Nusra", die Anspannung der Situation durch den Beschuss der Wohnbezirke von Aleppo und durch andere Provokationen zu erhöhen“.

    US-Soldaten in Syrien (Archiv)
    © Foto : U.S. Army/Staff Sgt. Timothy R. Koster
    Das Blatt meldet zudem, dass die syrische Armee ihre Positionen in Teilen der Städte Tell Rifaat und Manbidsch in der Provinz Aleppo verstärkt sowie alle Schlupflöcher geschlossen habe, durch welche die Terrorkämpfer versucht hätten, zu den Positionen der Regierungstruppen zu gelangen.

    Die Medien berichteten am Montag von der Besetzung der Stadt Atarib – eines Vorpostens der syrischen Opposition – in der Provinz Aleppo durch „Hayat Tahrir as-Scham“ sowie von der Belagerung der Stadt Ariha. Im Fall ihrer Einnahme würden die Terrorkämpfer einen bedeutenden Teil der internationalen Strecke Aleppo-Latakia (M4) kontrollieren.

    *„Hayat Tahrir as-Scham“ (ehemals „Dschabhat an-Nusra“*) — Eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Wir haben keine genauen Fristen“: Washington zu US-Truppenabzug aus Syrien
    Dutzend Zivilisten bei Luftangriff von Anti-IS-Koalition in Syrien getötet
    Russland muss „in Syrien eine Wahl treffen“ – US-Militär
    Luftschlag der Koalition tötet elf Zivilisten in Syrien – Medien
    Tags:
    Terrorkämpfer, Einnahme, Militärkolonnen, Verstärkung, syrische Armee, Al-Watan, Dschabhat an-Nusra, Hayat Tahrir al-Scham, Türkei, Ariha, Tell Rifaat, Manbidsch, Hama, Idlib, Aleppo, Syrien, Atarib