Widgets Magazine
20:34 15 Juli 2019
SNA Radio
    Haus in Salisbury, wo Skripals wohnten

    Medien: Britisches Militär demontiert Skripal-Haus in Salisbury

    © AP Photo / Frank Augstein
    Panorama
    Zum Kurzlink
    365197

    Die Militärs Großbritanniens werden laut britischen Medien das Dach vom Haus des ehemaligen GRU-Mitarbeiters Sergej Skripal in Salisbury demontieren.

    „Das Haus des russischen Ex-Agenten Sergej Skripal wird demontiert, die Militärs werden das Dach des Hauses total abbauen“, heißt es in einer Mitteilung der Agentur „Press Association“ auf Twitter.

    Wie das Blatt „The Telegraph“ meldet, werde die Demontage im Rahmen der Beseitigung von Spuren des Stoffes durchgeführt, mit dem Skripal und dessen Tochter Julia vergiftet worden seien. Es wird betont, dass der Wiltshire County Council den Nachbarn eine schriftliche Mitteilung über die im Zuge der Arbeiten auftretenden Unannehmlichkeiten zukommen lassen habe.

    Dem Brief vom 4. Januar zufolge wurden die Bürger informiert, dass im Laufe des ersten Monates um das Gebäude und die anliegenden Garagen ein Arbeitsgerüst errichtet werden soll. Danach würden Militärs die Dächer der beiden Gebäude demontieren. Der versiegelte Bauschutt werde von der Arbeitsstelle abgeführt. Danach sollen die Häuser mit neuen Dächern versehen werden.

    „Die Hauptsache für uns ist, uns zu vergewissern, dass die zwei von den Vorfällen des Jahres 2018 betroffenen Objekte vollständig gereinigt und wieder in Betrieb genommen werden können“, führt die Zeitung ein Zitat aus dem von dem Council gerichteten Schreiben an.

    In der britischen Stadt Salisbury sind nach Behauptungen der lokalen Behörden der ehemalige GRU-Offizier Sergej Skripal und dessen Tochter Julia vergiftet worden. Dies provozierte einen großen internationalen Skandal. London ist der Ansicht, dass an der Kontaminierung der Skripals mit dem Giftstoff A234 der russische Staat beteiligt ist. Moskau weist die Vorwürfe strikt zurück.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Britische Polizei veröffentlicht neues VIDEO mit Skripal-Verdächtigen
    Putin: Skripal ein „Schuft“, Spionage allerdings genauso wichtig wie Prostitution
    Skripal glaubt nicht an Russlands Schuld an seiner Vergiftung – The Guardian
    Skripal soll an MI6 Informationen mit Geheimtinte übermittelt haben – Medien
    Tags:
    demontieren, Dach, Press Association, Twitter, Wiltshire County Council, The Telegraph, Julia Skripal, Sergej Skripal, Moskau, Russland, Wiltshire, Salisbury, Großbritannien