14:23 19 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4291
    Abonnieren

    Auf YouTube ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie Geparden im südafrikanischen Wildschutzgebiet Tswalu unter den erstaunten Blicken von Giraffen Gruppensex betreiben. Eine Touristengruppe war ebenfalls Zeuge.

    Auf der Aufnahme ist das seltene Ereignis zu sehen, wie sich zwei Geparden gleichzeitig mit einem Weibchen paaren. Als das Weibchen versucht, wegzulaufen, beißt ein Gepard es in den Nacken. Die männlichen Tiere können sich nicht verständigen – sie stoßen einander immer wieder weg und besteigen das Weibchen.

    Die ganze Zeit werden sie aufmerksam von einer kleinen Herde Giraffen beobachtet.

    „Geparden sind an und für sich sehr schüchtern, wenn es zu einer Paarung kommt. Ich kenne Leute, die mehr als 15 Jahre lang Geparde beobachtet, aber nie gesehen haben, wie sie sich paaren. Ich sehe so etwas offenbar zum ersten und letzten Mal“, schrieb Fotograf Juan Venter.

    Das private Wildschutzgebiet Tswalu liegt in den trockenen Weiten der Wildnis am Fuße der Korannaberg Mountains in Südafrikas Provinz Northern Cape. Es befindet sich ca. 700 Kilometer von Johannesburg entfernt. Seine Fläche beträgt mehr als 114.000 Hektar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Polen beansprucht in Russland befindliche Kunstwerke – Museumschefin gibt Antwort
    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Live-Ticker zum Libyen-Gipfel in Berlin: Dauerhafte politische Lösung für das Land als Ziel
    Tags:
    Geparden, Giraffen, Video, Youtube, Südafrika