21:16 26 März 2019
SNA Radio
    Österreich

    Vor den Augen seiner Schüler: Lehrer erstickt bei Skiunfall in Österreich im Schnee

    © Sputnik / Alexander Vilf
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2328

    Im Beisein seiner Schüler ist ein 62-jähriger Lehrer bei einem Skiunfall in der österreichischen Steiermark im Schnee gestorben. Er blieb nach einem Sturz kopfüber im metertiefen Schnee stecken. Das berichtete das Portal „wetter.at“.

    Demnach war der Lehrer im Rahmen einer Schulskiwoche mit neun Schülern eines Gymnasiums auf der Familienabfahrt der Mariazeller Bürgeralpe unterwegs. Bei der Abfahrt habe der Mann aus bislang ungeklärter Ursache einen Ski verloren und sei mit dem Kopf voran in den Schnee gestützt.

    Die Schüler hätten ihrem Lehrer nicht mehr helfen können, da sich die Unfallstelle in unzugänglichem Gelände befunden habe. Der Mann konnte nur mit Einsatz von zehn Bergrettern und einer Pistenraupe geborgen werden. Die Einsatzkräfte stellten aber keine Lebenszeichen mehr fest.

    „So einen Unfall haben wir bei uns im Gebiet noch nicht erlebt“, sagte ein Bergretter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Skiunfall, Lehrer, Schüler, Tod, Portal wetter.at, Österreich