15:26 23 März 2019
SNA Radio
    Heftige Explosion im Zentrum von Paris

    Heftige Explosion im Zentrum von Paris – FOTOs und VIDEOs

    © REUTERS / Benoit Tessier
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2610133

    Im Zentrum von Paris ist es am Samstagmorgen zu einer heftigen Explosion gekommen. Dabei sind nach jüngsten Meldungen drei Menschen ums Leben gekommen und 47 verletzt worden.

    Die Detonation hat sich demnach in einer Bäckerei in der Rue de Trévise ereignet.

    Wie die zuständige Präfektur zunächst meldete, sind zwei Menschen gestorben und 47 verletzt worden, darunter zehn schwer. Bei den Toten handelt es sich offenbar um Feuerwehrmänner. Mittlerweile ist mitgeteilt worden, dass auch eine dritte Person ihren Verletzungen erlegen ist. Es handelt sich dabei um eine spanische Touristin.

    >>>Mehr zum Thema: Nach Explosion in Paris: Situation vor Ort – LIVE<<<

    Zuletzt hatte es widersprüchliche Angaben zur Zahl der Toten und der Verletzten gegeben.

    Der französische Innenminister Christophe Castaner hatte zunächst dem Fernsehsender BFMTV mitgeteilt, dass es vier Tote gebe. Zehn Menschen seien schwer, weitere 37 leichter verletzt worden, so der Minister am Samstagmittag gegenüber dem Fernsehsender.

    Die Staatsanwaltschaft korrigierte die Angaben des Innenministers kurze Zeit später und sprach von zwei Toten.

    Nach Angaben des Fernsehsenders BFMTV wurde die Explosion durch einen Gasleck verursacht. Der Vorfall soll nicht mit den Protestaktionen der „Gelbwesten” in Zusammenhang stehen.

    Vor Ort sind Rettungskräfte im Einsatz. Die Polizei ruft dazu auf, den Tatort zu meiden.

    >>>Mehr zum Thema: Der neunte Protest der Gelbwesten – LIVE<<<

    ​Die Sicherheitskräfte in Paris sind wegen für den Samstag angekündigter Protestaktionen der „Gelbwesten” in Alarmbereitschaft versetzt worden. Laut Medien sind rund 5000 Polizisten in der französischen Hauptstadt im Einsatz.

    Zuvor war berichtet worden, dass es bei den Protesten in den vergangenen Wochen zu Ausschreitungen in mehreren Städten Frankreichs gekommen war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Explosion, Paris, Frankreich