15:36 23 März 2019
SNA Radio
    Polizei, Deutschland (Archiv)

    Asylbewerber attackiert Schwangere in Bad Kreuznach mit Messer – Ungeborenes stirbt

    © AFP 2018 / JOHANNES EISELE
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12827508

    Bei einem Streit in einer Klinik in Bad Kreuznach hat ein Besucher eine schwangere Patientin schwer verletzt. Ihr ungeborenes Kind ist infolgedessen gestorben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Mainz mit.

    Demnach hatte ein 25-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan am Freitagabend auf eine ebenfalls 25 Jahre alte polnische Staatsangehörige in einem Krankenhaus mehrfach eingestochen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Sie müssen unser Land verlassen“ – Seehofer nach Migranten-Attacken in Amberg<<<

    Die schwangere Frau erlitt dadurch lebensbedrohliche Verletzungen und musste notoperiert werden. Ihr Zustand ist inzwischen stabil. Das ungeborene Kind starb aber kurze Zeit nach dem Angriff.

    Der Täter floh zunächst aus der Klinik, stellte sich aber später der Bundespolizei am Bahnhof Bad Kreuznach. Mittlerweile sitzt er in Untersuchungshaft.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Massenschlägerei in Köln – Polizei rückt angeblich mit Maschinengewehren an<<<

    Zu den Hintergründen der Tat hat die Polizei noch keine Informationen. Die Ermittlungen laufen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kind, Messerattacke, Asylbewerber, Frau, Deutschland