04:02 10 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2904
    Abonnieren

    Mexikanische Behörden haben in der Stadt Nogales an der Grenze zu den USA einen Tunnel entdeckt, der vermutlich für Mensсhen- und Drogenschmuggel genutzt worden ist. Darüber berichtet die US-Zeitung „The Hill“.

    Demnach ist es bereits der dritte Tunnel dieser Art, der innerhalb eines Monats in diesem Grenzort vor dem Hintergrund der teilweisen Schließung föderaler Behörden und der heftigen Debatte über Trumps Vorschlag über den Mauerbau an der US-mexikanischen Grenze vorgefunden wurde.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Wie viel Blut müssen wir noch vergießen?": Trumps Rede an die Nation<<<

    Nach Angaben der mexikanischen Polizei, die ein Video von dem Tunnel veröffentlichte, ist er etwa zehn Meter lang. Der Clip zeigt zwei Polizisten, die in einem  Entwässerungskanal ein Mannloch öffnen und den  Tunnel untersuchen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Krisen und Kriege als Lebenszeichen des Imperialismus — Suche nach Alternativen<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rückkehr zur „alten Währungs-Union Europas“?: Goldgedecktes Geld – Nicht nur gut für Rentner
    Proteste in Weißrussland: Explosionen im Zentrum von Minsk gemeldet – Videos
    Mit Urlaubsbonus der Regierung: Migranten in Italien gehen auf Raubzug am Badeort – Medien
    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Tags:
    Grenze, Mauer, Tunnel, The Hill, USA, Arizona, Mexiko