01:59 08 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4393
    Abonnieren

    Eine Rauchgranate ist in einem Gebäude des israelischen Außenamtes in Jerusalem am Sontag explodiert. Drei Menschen erlitten Verletzungen, berichtet das Nachrichtenportal Ynetnews.com.

    Laut dem Portal ereignete sich der Zwischenfall in einem Lagergebäude der Behörde. Drei Wachleute erlitten leichte Verletzungen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Frankreich: Mehrere Pistenarbeiter sterben bei Lawinensprengung<<<

    Die Granate soll explodiert sein, als die Mitarbeiter sie zu öffnen versuchten. Sie dachten angeblich, das sei eine Attrappe.

    Am Ort des Vorfalls sind Beamte der Ordnungskräfte tätig, an der Aufklärung der Umstände des Geschehenen wird gearbeitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Corona-Krise: Wird reale Entwicklung falsch dargestellt und absichtlich dramatisiert?
    Corona-Krise: Warum will das Robert-Koch-Institut nicht von den Toten lernen?
    Tags:
    Detonation, explodiert, sprengen, Rauch, Munition, Granate, Explosion, Waffen, Außenministerium, Jerusalem, Israel