02:53 17 Juni 2019
SNA Radio
    Weindegustation in Georgien (Archivbild)

    Alkohol aus dem Weltall? Georgien will Wein auf dem Mars anbauen

    © Sputnik / Anna Anastasiadi
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Valentin Raskatov
    13340

    Die Georgier haben der Welt den Wein gebracht, davon geht die Wissenschaft derzeit aus. Aber das reicht ihnen nicht, sie wollen den Wein dem gesamten Weltall bringen. Ihr nächstes Ziel ist dabei der rote Planet, auf dem sie allerdings Weißwein produzieren wollen.

    Der Mars ist nicht gerade für seine lebensfreundlichen Bedingungen bekannt: Mensch und Tier würden in der Atmosphäre mit ihren 95 Prozent Kohlenstoffdioxid sofort ersticken und nachts wird es dort kälter als im tiefsten sibirischen Winter. Falls Menschen den Planeten in der Zukunft wirklich kolonialisieren, müssen sie auf viel irdischen Luxus verzichten und einige Gefahren in Kauf nehmen.

    Das bekümmert aber das Land Georgien gar nicht, das sich einer 8.000-jährigen Geschichte des Weinanbaus rühmt und sich für das neunte Jahrtausend ein neues Ziel gesetzt hat. Es plant eine Expansion seiner Weinanbaugebiete über seine Grenzen hinaus, aber zu Grenzverletzungen dürfte es dabei nicht kommen, denn die Expansion geht weg von der Erde: zum Mars.

    Das Projekt trägt wegen des neuen Jahrtausends den Namen „IX. Millennium“ und befasst sich damit, wie am besten eine landwirtschaftliche Infrastruktur auf dem Mars aufgebaut werden könnte. Einen entscheidenden Schritt stellt hierbei die weise Auswahl der geeigneten Rebsorte dar, die der lebensfeindlichen Strahlung, den wütenden Staubwinden und den extremen Temperaturschwankungen widerstehen kann.

    „Falls wir in Zukunft auf dem Mars leben sollen, muss auch Georgien seinen Teil beitragen“, betonte Nikoloz Doborjginidze, der Gründer der Georgischen Raumfahrtagentur, im Gespräch mit der Washington Post. „Unsere Vorfahren haben den Wein der Erde gebracht, dann können wir dasselbe auch auf dem Mars tun.“

    Die ersten Versuche zu diesem Weltall-Weinbau werden allerdings auf Erden stattfinden, in speziellen Treibhäusern in der Hauptstadt Tiflis. In diesen Treibhäusern sollen die Bedingungen simuliert werden, wie sie bei einem kontrollierten Anbau auf dem Mars herrschen würden. Auch die passenden Rebsorte wird in unterschiedlichen Experimenten ermittelt, bei denen diese auf ihre Überlebensfähigkeit bei Extremtemperaturen und einer hohen Kohlenstoffdioxid-Konzentration getestet werden.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Wo wird in Europa am meisten für Alkohol ausgegeben?<<<

    Die Ergebnisse dieser Experimente sollen nicht vor dem Jahr 2022 vorliegen, aber die Wissenschaftler tippen jetzt schon, dass Weißwein die bessere Wahl für den roten Planeten sein wird. Das bringen sie damit in Verbindung, dass der Weißwein resistenter gegen Viren, aber auch gegen Strahlung ist.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Weltall, Weinanbau, Wein, Tiflis, Mars, Georgien