14:53 21 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    15541
    Abonnieren

    In der nordirischen Stadt Derry ist es laut der Webseite „Belfast Live“ zu einer Explosion gekommen. Die Polizei geht Hinweisen auf eine Autobombe nach.

    Am Samstagabend sollen die Einheimischen „eine laute Explosion“ gehört haben. Später veröffentlichte die Polizei ein Foto vom Tatort in der Bishop Street, das ein großes Feuer zeigt.

    „Bishop Street gesperrt. Halten Sie sich fern. Verdacht auf Autobombe“, hieß es im offiziellen Twitter-Beitrag.

    Laut aktuellen Informationen soll niemand verletzt worden sein. Es habe Evakuierungsmaßnahmen wegen eines verdächtigen zweiten Fahrzeugs gegeben.

    In der Straße, wo sich die Explosion ereignet hat, steht unter anderem ein Gerichtsgebäude.

    Reaktion der Politiker

    Der irische Außenminister Simon Coveney schrieb auf Twitter von einem „terroristischen Autobombenanschlag“, der darauf abziele, Nordirland wieder in Gewalt und Konflikte hinabzuziehen.

    Der nordirische Parlamentsabgeordnete Gary Middleton bezeichnete die Explosion als „Rückschritt in die Vergangenheit“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Stoltenberg: Neue Nato-Drohnen können 200 Kilometer weit in Russland „hineinschauen“
    Tags:
    Verdacht, Bombe, Anschlag, Auto, Explosion, Simon Coveney, Nordirland