18:41 17 November 2019
SNA Radio
    Kriegsschäden in einem Vorort der syrischen Hauptstadt Damaskus

    Medien berichten über Explosion bei Damaskus

    © Sputnik / Michail Woskressenski
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21688
    Abonnieren

    Eine Explosion hat eine Vorstadt von Damaskus erschüttert, meldet am Sonntag die syrische staatliche Nachrichtenagentur Sana.

    Die Explosion wurde auf der Südlichen Autobahn bei der syrischen Hauptstadt gehört. Nach vorläufigen Angaben soll es sich um einen Terroranschlag handeln, so die Agentur.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Opferzahl nach Schlag der US-Koalition in Ost-Syrien steigt auf 31 – Medien<<<

    Die Detonation sei das Ergebnis der Sprengung eines verminten Autos gewesen, meldete Sana später. Niemand habe Verletzungen erlitten.

    „Es gibt bestätigte Angaben über die Festnahme des Terroristen“, so die Agentur.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Regelmäßiger Meeresverkehr startet von Krim bis Syrien<<<

    Terrormiliz in Syrien (Archivbild)
    © AFP 2019 / Baraa Al-Halabi
    Der bewaffnete Konflikt in Syrien dauert seit 2011 an. Ende 2017 wurde der Sieg über die Terrormiliz „Islamischer Staat“* in Syrien und im Irak verkündet. In einigen Regionen dieser Länder dauern Kämpfe gegen Terroristen an. Die größte Aufmerksamkeit wird gegenwärtig der politischen Regelung, dem Wiederaufbau Syriens und der Rückkehr von Flüchtlingen geschenkt.

    * auch IS/Daesh, als Terrororganisation in Russland verboten

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Detonation, Terror-Angriff, Terrorangriff, Terror, Terrorist, Terrorbedrohung, Terroristen, Terroranschlag, Explosion, Terrorakt, Terrorismus, IS, Terrormiliz Daesh, Damaskus, Syrien