08:32 20 April 2019
SNA Radio
    Polizei, Deutschland (Archiv)

    Todesschuss in Karlsruhe: Tatverdächtiger flüchtig

    © AP Photo / Martin Meissner
    Panorama
    Zum Kurzlink
    202883

    Ein 39-jähriger Mann ist am frühen Sonntagmorgen in einer Bar im Karlsruher Stadtteil Oberreut getötet worden. Dies geht aus einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe hervor.

    Demnach gehen die Ermittler davon aus, dass sich der 53 Jahre alte namentlich bekannte Tatverdächtige und das Opfer kannten und der Tat ein bereits länger dauernder Konflikt vorausging.

    Die beiden Männer seien in der Nacht auf Sonntag in der Bar gewesen, hieß es. Nicht lange vor der Tat habe der Beschuldigte die Gaststätte für eine kurze Zeit verlassen und sei gegen 03.30 Uhr zurückgekommen. Dann habe er unvermittelt auf den 39-Jährigen geschossen und sei anschließend vom Tatort geflüchtet.

    Das Opfer sei noch reanimiert worden, später jedoch an seinen Schussverletzungen verstorben.

    Der Täter sei bislang nicht festgenommen worden, obwohl die Polizei sofort intensive Fahndungsmaßnahmen eingeleitet habe.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: SEK-Einsatz in Bayern: Geiselnahme in Psychiatrie, Verdächtiger mit Messer bewaffnet<<<

    Nun bittet die Polizei Karlsruhe Zeugen, die in Oberreut um die Zeit der Tathandlung verdächtige Beobachtungen gemacht haben und eventuell Hinweise zu einem Fluchtfahrzeug geben können, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei zu melden.

    >>>WEitere Sputnik-Artikel: Deutschland: Großrazzia gegen Ku-Klux-Klan-Gruppierung<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Zeugen, Erschießung, Täter, Tötung, Flucht, Mord, Karlsruhe, Deutschland