00:09 23 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 019
    Abonnieren

    Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hat sich südlich der indonesischen Stadt Raba vor der zentralen Insel Sumbawa ereignet, wie die US-Erdbebenwarte mitteilte. Das ist bereits das zweite Beben, das am Dienstag das Gebiet getroffen hat.

    Die Stärke des ersten Stoßes lag bei 6,0.

    Es gab keine sofortige Tsunami-Warnung oder Berichte über Schäden oder Verluste durch das Beben, meldet Reuters.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: 6,7-starkes Erdbeben erschüttert Küste von Chile<<<

    Das Epizentrum des Bebens befand sich in einer Tiefe von 36 Kilometer, etwa 230 Kilometer südlich von Raba im Osten der Insel.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien droht mit Abschuss aller Flugzeuge bei Verletzung des Luftraums
    Fünfmal größer als staatliche Reserve: Über 3.000 Tonnen Gold in Indien entdeckt – Medien
    Fakes über Coronavirus? US-Außenministerium macht Russland heftige Vorwürfe – Medien
    Syrien: Terroristen schicken immer neue Drohnen gegen russischen Stützpunkt Hmeimim
    Tags:
    Erdbeben, US-Erdbebenwarte USGS, Sumbawa, Indonesien