09:40 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    82111
    Abonnieren

    Die syrische staatliche Nachrichtenagentur Sana meldet am Donnerstag eine Explosion in einem Stadtbezirk von Damaskus, wo sich die russische Botschaft befindet.

    Laut Meldungen gehe es dabei um einen Terroranschlag.

    ​Wie der Sender Syria TV meldet, explodierte im Bezirk Adawi ein vermintes Auto. Es gebe keine Verletzte oder Opfer. Die Explosion habe nur Sachschaden verursacht.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    Trump: Chamenei sollte seine Worte sehr vorsichtig wählen
    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    „Handelsblatt“ nennt Maße von Russlands neuem Atom-Flugzeugträger „atemberaubend“
    Tags:
    Explosion, Russland, Damaskus, Syrien