15:38 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6617
    Abonnieren

    Fast jeder zweite Deutsche hält Kommunikation mit Vorgesetzten für schwierig. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).

    Wie die „Stuttgarter Nachrichten“ den DGB am Donnerstag zitierten, entscheiden sich 44 Prozent der Mitarbeiter nicht, Probleme ihrem Chef gegenüber offen anzusprechen.

    Zugleich verwiesen 85 Prozent auf große Unterstützung durch Kolleginnen und Kollegen, heißt es.

    Laut der Umfrage hat auch die Größe eines Unternehmens für das Betriebsklima eine wichtige Bedeutung. So würden Kleinbetriebe mit weniger als 20 Beschäftigten etwas positiver bewertet als mittlere und größere Unternehmen. Inzwischen hätten auch hier rund 34 Prozent Angst davor, offen ihre Meinung zu sagen, so der DGB.

    Zudem haben ältere Mitarbeiter der Umfrage zufolge häufiger Angst davor, bei dem Job offen ihre Meinung zu äußern.

    Der Studie zum Betriebsklima liegen Daten der bundesweit repräsentativen Beschäftigtenbefragung zum „Index Gute Arbeit“ des DGB zugrunde.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    Tags:
    Beschäftigte, Umfrage, Deutscher Gewerkschaftsbund DGB, Deutschland