23:38 21 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11051
    Abonnieren

    Zehn Unbekannte sind in der Nacht auf Sonntag in die Botschaft der Republik Kamerun in Berlin eingedrungen und haben das Gebäude eingenommen. Das teilte die Agentur dpa am Sonntag mit.

    „Etwa zehn Personen drangen in das Gebäude ein und stellten politische Forderungen", sagte ein Polizeisprecher.

    Auch Gegenstände in dem Gebäude seien beschädigt worden.

    Die vor Ort eingetroffene Polizei habe die Unbekannten aus der Botschaft bringen können. Der Einsatz dauerte bis zum frühen Sonntagmorgen.

    Laut dem Sprecher sind die Hintergründe des Geschehens bisher unklar. Bei dem Einsatz sei niemand zu Schaden gekommen, heißt es. In dem Fall werde zurzeit ermittelt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    47 Jahre R-36M: Warum diese sowjetische Rakete „Satan“ genannt wurde
    Erdogan: Türkei hat keine Pläne zum Truppenabzug aus syrischem Idlib
    Tags:
    Unbekannte, Botschaft, Agentur DPA, Kamerun, Deutschland