10:04 17 November 2019
SNA Radio
    DHL- Paketbote (Archiv)

    900 Pakete gestohlen: Brandenburger Paketbote verhaftet

    © AFP 2019 / Daniel Karmann / dpa
    Panorama
    Zum Kurzlink
    95412
    Abonnieren

    Ein Bote in Brandenburg an der Havel hat mehr als 900 Sendungen gestohlen und gehortet. Interne Untersuchungen gegen den 35-Jährigen liefen bereits in der Firma. Nun hat ihn die Polizei gefasst.

    Im Paketzeitalter muss alles schnell und präzise gehen. Unmengen von Waren pulsieren durch die Adern des Landes, alles ist minutiös geplant. Dennoch kommt es gelegentlich zu Fehlern und das eine oder andere Paket schert an einer der vielen Stationen aus und verschwindet im Nichts. Für den Empfänger ist das in der Regel nicht besonders schlimm, denn in solchen Fällen hat er die Ware nicht erhalten und bekommt sein Geld zurück.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: DHL-Krimi: „Bomben-Pakete“ zur Adventszeit — Hat Polizei heiße Spur?<<<

    Die Wege der Pakete sind unergründlich, aber in manchen Fällen steckt da eben mehr dahinter als nur ein Fehler im Betriebsablauf. Zumindest trifft dies auf einen aktuellen Fall aus Brandenburg an der Havel zu. Hier hat die Polizei einen Paketzusteller erwischt, der mehr als 900 Pakete unterschlagen hatte. Statt sie den Empfängern zuzustellen, entschied er sich dafür, die Pakete an einer Reihe von Lagerorten zu verstecken.

    Dem Spiegel zufolge ist das Ganze aufgeflogen, weil eine Frau im Nebenraum ihrer Wohnung mehr als hundert Sendungen und Pakete gefunden haben und daraufhin die Polizei verständigt haben soll. Als die Beamten die Wohnung des Paketboten durchsuchten, stellten sie neben Paketen eine große Menge Drogen sicher. Der 35-Jährige gestand seine Taten und führte die Beamten auch zu den restlichen Paketen an seinen anderen Lagerorten. Der Schaden durch die gestohlenen Pakete: mehrere Zehntausend Euro.

    Auch seinem Arbeitgeber soll der Zusteller bereits aufgefallen sein, weshalb interne Untersuchungen gegen ihn liefen. Gegenwärtig befindet sich der Täter in Untersuchungshaft. Es handelt sich nicht um den ersten Fall, bei dem Boten Pakete entwendet haben. 2017 etwa flogen im Raum Leipzig zwei DHL-Fahrer auf, die mehrere hundert Pakete gestohlen hatten.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Hinter Bombenalarm in Potsdam steckt Millionenerpressung gegen DHL<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Haft, Diebstahl, Kriminalität, Pakete, DHL, Deutschland