05:45 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Russlands Militärpolizei in Syrien (Archiv)

    Drei Geheimverstecke von Milizen in Syrien entdeckt – Versöhnungszentrum

    © AFP 2019 / Andrei BORODULIN
    Panorama
    Zum Kurzlink
    82392
    Abonnieren

    Russische Soldaten haben laut dem Chef des russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalleutnant Sergej Solomatin, im Januar 2019 drei von illegalen Milizen zurückgelassene Waffendepots in Syrien vorgefunden. Dort wurden hunderte Waffen gelagert.

    Laut Solomatin entdeckten Mitarbeiter des Versöhnungszentrums und der russischen Militärpolizei in den betreffenden Waffenverstecken mehr als 250 Kleinwaffen und über 50.000 Stück Munition verschiedenen Kalibers. Zudem seien sie auf mehr als 300 Infanterie- und Panzerminen gestoßen, die im Ausland hergestellt worden seien, verriet er bei einem Briefing am Montag.

    Die beschlagnahmten Waffen und Munition seien den Sicherheitsbehörden der Arabischen Republik Syrien übergeben worden. Das Versöhnungszentrum habe dabei eine sichere Beförderung der Waffen und Munition gewährleistet.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Syrien: Zirka 600 US-Militärs in Militärbasen östlich des Euphrats eingetroffen<<<

    Der russische General verwies zudem auf andauernde Verletzungen des Waffenstillstands. Trotz der Waffenruhe sind laut ihm syrische Orte in der Deeskalationszone Idlib in der Provinz Hama sowie das Gebiet in der Nähe des Forschungszentrums der Stadt Aleppo in den zurückliegenden 24 Stunden mehrmals von Kämpfern beschossen worden.

     

    Darüber hinaus teilte Solomatin mit, die syrischen Behörden hätten gemäß der Verordnung des syrischen Präsidenten vom 9. Oktober 2018 bereits 33.000 Personen amnestiert, die sich vor dem Militärdienst gedrückt hätten. Diese Arbeit werde fortgesetzt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russischer Botschafter in Jordanien: Keine Anzeichen für US-Truppenabzug aus Syrien<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Geschichtsfälschung verurteilt: Gemeinsame Erklärung beim OSZE-Ministerrat zum Zweiten Weltkrieg
    Russische Militärs rücken in ehemalige „Hauptstadt“ des IS ein
    Treffen mit Selenski: Putin zeigt sich zufrieden
    Schoigu spricht von Verstärkung der Luft-Komponente der russischen Atom-Triade
    Tags:
    Waffenlager, Waffendepot, Munition, Waffen, Versöhnungszentrum, Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Syrien, Russland