00:56 09 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3371
    Abonnieren

    Im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt am 11. Dezember, bei dem fünf Menschen getötet wurden, sind fünf weitere Verdächtige festgenommen worden.

    Deutschen Medien zufolge sollen sie dem Attentäter Cherif Chekatt die Waffe beschafft haben. Laut Focus-Online sind alle fünf Festgenommenen Mitglieder einer Familie.

    Der mehrfach vorbestrafte 29-jährige Cherif Chekatt hatte am 11. Dezember nahe einem Weihnachtsmarkt in Straßburg das Feuer eröffnet und dabei fünf Menschen erschossen und mehrere verletzt. Der Attentäter wurde in Straßburg bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.

    >>>Mehr zum Thema: Straßburg-Tragödie: Ermittler entdecken Video mit IS-Treueschwur des Täters<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12 Schuss als Warnung – dann stürzt der Navy-Aufklärer bei Lettland in die Ostsee
    „Töten für Deutschland“ - Oberstleutnant a.D. Jürgen Rose über „Spezialkrieger“ des KSK
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Weltärztevorstand Montgomery rechnet mit „kontrollierter Durchseuchung“ bei Corona ab – Exklusiv
    Tags:
    Komplizen, Weihnachtsmarkt, Helfer, Anschlag, Festnahme, EU, Straßburg