06:41 23 April 2019
SNA Radio
    Thüringen (Archiv)

    Bereits 50 Betrugsversuche: „Fake-Polizisten“ machen Großraum Erfurt unsicher

    CC BY-SA 4.0 / © Vincent Eisfeld / vincent-eisfeld.de
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11347

    Laut einer amtlichen Gefahrenmitteilung des Innenministeriums des Freistaates Thüringen am Montag agieren in Großraum Erfurt gegenwärtig diverse „falsche Polizeibeamte“, die durch illegale Machenschaften bereits eine Geldsumme von etwa 50.000 Euro erbeutet haben, meldet der Mitteldeutsche Rundfunk.

    Die mutmaßlichen Täter haben in der Region Erfurt seit dem Wochenende rund 50 Betrugsversuche per Telefon unternommen, um vor allem an das Geld von Senioren zu gelangen, heißt es in der Meldung.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: „Kampf gegen Fakenews“: EU-Kommission fordert von Facebook & Co mehr zu tun<<<

    Der Landespolizeiinspektion Erfurt zufolge ist ein 80-jähriger Mann und eine 81-Jährige aus der Landeshauptstadt am Sonntag den „falschen Polizisten“ zum Opfer gefallen.

    Die Senioren erhielten Anrufe von den Trickbetrügern und seien auch zu ihren Vermögenswerten ausgefragt worden. Anschließend hätten sie den Rentnern angeboten, die Wertgegenstände abzuholen und sicher aufzubewahren. Nach der Abholung sollen die Betrüger damit verschwunden sein, so die Behörde.

    In der Amtlichen Gefahrenmitteilung des Innenministeriums von Thüringen heißt es:

    Das Thüringer Innenministerium bittet alle Bürger, nachfolgende Hinweise und Verhaltensweisen zu beachten:

    Die Polizei verwahrt grundsätzlich nicht Ihr Bargeld, um sie vor Betrügern zu schützen.

    Die Polizei fragt telefonisch nicht nach Ihren vorhandenen Barmitteln, Wertgegenständen und Sicherungsmodalitäten sowie Kontodaten. Sollten Sie den Verdacht haben, dass es sich um einen falschen Polizeibeamten handelt:

    •    Notieren Sie sich die angezeigte Telefonnummer und legen Sie danach sofort auf

    •    Verständigen Sie die Polizei (unter der 110)

    •    Lassen Sie nur uniformierte Polizeibeamte in die Wohnung

    •    Haben Sie immer noch Zweifel — lassen Sie sich den Ausweis der Beamten zeigen

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Korruption in Deutschland und USA im Anstieg – Transparency International<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Hinweise, Betrüger, Betrug, Verdacht, Ermittlungen, Warnung, Polizei, Erfurt, Thüringen, Deutschland