14:51 14 Dezember 2019
SNA Radio
    WhatsApp

    Das ändert sich ab morgen bei WhatsApp

    © CC0 / Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    114166
    Abonnieren

    Ab 1. Februar gibt es bei WhatsApp eine Neuerung, die unter den Nutzern für Ärger sorgen dürfte.

    Nach Medien-Angaben soll nun Werbung angezeigt werden. Grund dafür ist das Auslaufen einer Vereinbarung zwischen den App-Gründern, Brian Acton und Jan Koum, sowie dem aktuellen Eigentümer Facebook.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Tag X bei WhatsApp eingetreten: Einschränkungen weltweit eingeführt<<<

    Laut dieser Übereinkunft, die bis Ende Januar gültig war, soll WhatsApp kostenlos sein und keine Werbung enthalten.

    Mit dem Ausspielen von Werbung in der Status-Funktion will Facebook nun Geld mit dem Messenger-Dienst verdienen und die App aus der Verlustzone bringen. Wie das Portal „Chip” schreibt, sollen die Anzeigen personalisiert werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Auf diesen Smartphones läuft WhatsApp bald nicht mehr<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Neues Russen-Raumschiff zu schwer: „Dicke" Kosmonauten dürfen vorerst nicht zum Mond
    Boeing will nicht um Pentagon-Ausschreibung zur ICBM-Schaffung kämpfen
    Tags:
    Nutzer, Werbung, WhatsApp, Facebook