22:34 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Panorama

    Mehr als 8000 Menschen betroffen: Fünf-Zentner-Bombe in Lingen gesprengt - FOTOs

    Panorama
    Zum Kurzlink
    42110
    Abonnieren

    Eine in der Nacht auf Freitag erfolgreich gesprengte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat im deutschen Lingen zu zahlreichen Schäden geführt, wie die lokale Polizei mitteilte.

    Die Bombe wurde demnach am Mittag in einem Baugebiet am Alten Hafen entdeckt. Daraufhin wurde die Bevölkerung in einem Umkreis von 1000 Metern um den Fundort evakuiert. Anwohner sollten dabei ihre Wohnungen bis 18.00 Uhr verlassen. Medienberichten zufolge wurden mehr als 8000 Menschen betroffen.

    Später stellte sich heraus, dass die Bombe nicht „ohne größeres Risiko“ vor Ort entschärft werden konnte. „Eine Entschärfung oder ein Abtransport waren aufgrund der Beschaffenheit nicht möglich“, hieß es aus der Polizei. Die Fünf-Zentner-Bombe musste deshalb vor Ort kontrolliert gesprengt werden.

    ​Bei der Sprengung der Bombe soll niemand verletzt worden sein. „Es ist jedoch durchaus Sachschaden entstanden“, hieß es im Twitter-Account der Polizei.

    ​Kurz nach Mitternacht konnten die Menschen zurück in ihre Häuser.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Mittelpunkt wird Deutschland sein“: USA planen größtes Manöver seit Kaltem Krieg – US-General
    Unfassbarer Vorfall auf A72: Unfallverursacher schubst 83-Jährige nach Zusammenstoß auf Autobahn
    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Tags:
    Schäden, Bombe, Polizei, Evakuierung, Deutschland