23:46 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3350
    Abonnieren

    Regelmäßige aerobe Aktivitäten wirken sich positiv auf die kognitiven Funktionen des menschlichen Gehirns aus und ermöglichen, es wesentlich zu „verjüngen“. Das ist das Fazit einer aktuellen Studie von Forschern der Columbia University, die vom Portal „Genetic Engineering & Biotechnology News“ veröffentlicht wurde.

    Demnach gelten die Forschungsergebnisse sowohl für ältere Leute als auch für Menschen mittleren Alters und sogar für Jugendliche. Dabei wachse die Auswirkung von Körperübungen auf den Organismus mit den Jahren nur.  

    Die Patienten hätten binnen sechs Monaten vier Mal wöchentlich verschiedene Sportarten betrieben.

    Danach sei die Auswirkung von Körperübungen auf ihr Gedächtnis, die Konzentrationsfähigkeit, Zielbestimmung, Tätigkeitsorganisation und Verhaltenskontrolle bewertet worden, ebenso die Änderungen in ihrer Gehirnstruktur.   

    Es soll sich herausgestellt haben, dass kognitive Verbesserungen bei allen 94 Patienten, die dem Plan der körperlichen Aktivitäten gefolgt waren, zu beobachten waren. Dabei hätten jene, die Aerobic betrieben hätten, bessere Ergebnisse erzielt. 

    „Wir haben festgestellt, dass sich die Betätigungsfunktionen des Gehirns bei jenen Teilnehmern, die Körperübungen gehabt haben, nicht nur verbessert haben, sondern sich auch die Dicke der Außenschicht des Gehirns vergrößert hat“, sagte der Mitautor der Studie Yaakov Stern.

    Wie er weiter betonte, habe sich das „Alter“ des Gehirns bei 40-jährigen Teilnehmern der Studie um zehn Jahre verringert, bei 60-jährigen  — um etwa 20 Jahre.

    An der Studie nahmen 132 Freiwillige im Alter zwischen 20 und 67 Jahren teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Wie die Ukraine zum Brückenkopf der Nato wird
    Legendärer DDR-Zug kehrt auf Schiene zurück
    Moskau kritisiert Nato-Manöver - Deutscher Attaché ins Verteidigungsministerium einbestellt
    Tags:
    Verringerung, Alter, Studie, Gehirn, Genetic Engineering & Biotechnology News, Yaakov Stern