Widgets Magazine
04:33 19 September 2019
SNA Radio
    Australische Polizei, Archivbild

    Australien: Flughafen von Brisbane wegen „Notsituation” evakuiert – Täter gefasst

    © AFP 2019/ PETER PARKS / AFP
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 126
    Abonnieren

    Im Flughafen der australischen Stadt Brisbane ist es kurzzeitig zu einer Notsituation gekommen, alle Passagiere mussten evakuiert werden. Die Polizei konnte den Täter schnell festnehmen.

    Die australische Polizei hat den Täter relativ schnell in Gewahrsam genommen. Der Flufhafen ist allerdings weiterhin gesperrt, weil die Beamten das Internationale Terminal noch untersuchen wollen.

    Verletzte gebe es keine.

    Zuvor hatte es Medienberichte gegeben, dass ein mit Messer bewaffneter Mann im Flughafen von Brisbane gedroht hatte, eine Bombe bei sich zu haben, die er zünden könnte.

    ​Der Zugverkehr zum Flughafen war unterbrochen worden. Die Polizei sprach von einer „Notsituation”.

    ​Auch wurde berichtet, dass der Bewaffnete mindestens eine Person als Geisel genommen hat. Diese Information ist offiziell allerdings nicht bestätigt worden.

    Brisbane ist die Hauptstadt des australischen Bundesstaates Queensland und befindet sich an der Ostküste des Kontinents.

    Weitere Sputnik-Artikel:

    >>>Bayern: Bewaffneter Jäger verschanzt sich in Wohnung – Polizeigroßeinsatz<<<

    >>>SEK-Einsatz in Bayern: Geiselnahme in Psychiatrie, Verdächtiger mit Messer bewaffnet<<<

    >>>Geiselnahme von Kindern in NRW: Täter war bereits im Visier der Polizei<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Geiselnahme, Evakuierung, Brisbane, Australien