SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9320
    Abonnieren

    In Kiew ist ein Großbrand ausgebrochen. Laut den jüngsten Angaben stehen mindestens 10.000 Quadratmeter eines Lagerhauses in Flammen. Es gibt Verletzte.

    Wie der Pressedienst des Katastrophenschutzamtes in Kiew mitteilt, hat sich die Brandfläche mittlerweile von 5.000 auf 10.000 Quadratmeter vergrößert.

    Es bestehe die Gefahr, dass die Flammen auf benachbarte Gebäude übergreifen.

    Betroffen sei ein Lagerhaus mit Elektrowerkzeugen, Plastik und Pappe. Wegen der vielen Brandmaterialien in dem Lager würde sich das Feuer extrem schnell ausbreiten.

    ​​

    Unklar bleibt, ob es Verletzte gibt. Zunächst wurden sechs Personen als verletzt gemeldet. Später teilten die Kiewer Behörden mit, dass es keine Verletzten gäbe.

    An dem Einsatz seien 105 Feuerwehrleute sowie 27 Einheiten von Feuerwehrtechnik beteiligt.

    Weitere Sputnik-Artikel:

    >>>Flammen-Inferno in Courchevel fordert zwei Todesopfer und 25 Verletzte – VIDEO<<<

    >>>Belgien: Großbrand in Chemiebetrieb – FOTOs & VIDEO<<<

    >>>Brasilien: Großbrand im Armenviertel zerstört 600 Häuser – FOTOS & VIDEOS<<<

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Nord Stream 2 verhindern: USA bereiten neue Sanktionen gegen Pipeline vor
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Tags:
    Lagerstätte, Großbrand, Verletzte, Kiew, Ukraine